Billigstromcheck 2018

Jetzt unabhängigen Billig-Stromvergleich starten:

Billiger Strom ist nicht nur ein Werbegag. Tatsächlich schwanken die Preise zwischen den verschiedenen Anbietern erheblich. Es bietet sich an, regelmäßig den eigenen Stromtarif zu prüfen und im Internet nach aktuellen Preisen anderer Anbieter zu schauen. Das kann zum Beispiel auf Billigstromcheck.de gemacht werden. Im intuitiven Vergleichsrechner stehen zahlreiche Tarife renommierter Stromanbieter zur Verfügung.

Warum lohnt es?

Seit Jahren müssen Verbraucher sich mit steigenden Strompreisen herumärgern. Das liegt in erster Linie daran, dass die entsprechenden Rohstoffe, wie Öl und Gas immer teurer werden. Regelmäßig flattern Preiserhöhungen ins Haus. Das kann die Laune ordentlich trüben. Die Ausgaben für Strom sind inzwischen ein relevanter Block in den monatlichen Haushaltsrechnungen. Da müssen andere Wünsche oft auf der Strecke bleiben.

Im intutiven Formular von Billigstromcheck.de müssen lediglich die Postleitzahl und der aktuelle Stromverbrauch angegeben werden. Dann errechnet das System aktuelle Preise verschiedener Anbieter. Dank Neukundenboni und sonstigen Aktionen kann hier bereits deutlich eingespart werden. Dazu kommen die unterschiedlichen Preise der Anbieter je nach Region. Mehrere hundert Euro Einsparpotenzial pro Jahr gibt es bei einem Wechsel definitiv.

Günstiger Strom und auf die Umwelt achten?

Preiswerten Strom kann man auch über Ökostromanbieter beziehen. Längst haben sich die Lieferanten auf diesen Trend bzw. dieses Bedürfnis der Verbraucher eingestellt. Ökostrom ist nicht mehr unbezahlbar. Wer ein Herz für die Umwelt hat, der findet im Billigstromvergleich zahlreiche interessante Angebote. Hierfür muss in der Suchmaske einfach das Feld Ökostrom „ja“ markiert werden. Schon zeigt der Filter alle passenden Tarife mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

Folgende Schritte sind durchzuführen:

    • Postleitzahl eintragen

Viele Tarife sind regional unterschiedlich. Die Abfrage anhand der konkreten Postleitzahl bring nur die tatsächlich relevanten Ergebnisse.

    • Stromverbrauch angeben

Je genauer diese Zahl ist, desto näher kommt der angegebene Tarif dem tatsächlichen Preis. Den Stromverbrauch kann man von früheren Rechnungen ablesen. Alternativ wird anhand der Personen im Haushalt ein durchschnittlicher Verbrauch angenommen.

    • Vergleich starten

Wenige Sekunden nach Start des Billigstromvergleichs werden die passenden Tarife und Anbieter aufgelistet.

    • Filterung nach individuellen Wünschen

Mit einem engeren Filter können die Ergebnisse noch individueller gestaltet werden. So kann zum Beispiel nur nach Ökostromanbietern geschaut werden.

    • Billigstromanbieter auswählen & Vertrag abschließen

Mit wenigen Klicks kann der passende Stromanbieter ausgewählt werden. Alle relevanten Daten werden über eine sichere Verbindung übermittelt. Der Stromvergleich ist TÜV-geprüft und genügt damit hohen Ansprüchen an Datenschutz und Sicherheit.